20 thoughts on “Runway

  1. Unglaublich diese Klarheit und Greifbarkeit des Watts. Jedes Bild ist neu bei dir. Man hat wirklich nicht das Gefühl, das du dich wiederholst. Immer wieder bekommt dein Bild einen neuen Charakter mit auf den Weg und trotzdem hat dein Blog einen schönen roten Faden an dem man sich orientieren kann.
    LG, Markus

    • Der rote Faden ist aber erst seit meiner Entscheidung für “Landscapes” wirklich sichtbar. Ich werde Architektur vermissen. Aber wo nichts ist kann nichts fotografiert werden. Sich neu erfinden ist Dir doch nicht fern. Schau einfach auf Dein Blog, Markus. Man bin ich froh das Du nichts am Theme geändert hast. Wird eine echte Marke! Liebe Grüsse. Reinhold

      • Hast du denn jetzt vor nur Landscapes zu machen? Ich denke das sich Architektur als Nebenkategorie nicht beisst, da es ja auch super spannend ist DEINE Handschrift in Archtikturfotos wiederzufinden.

        Danke wegen der Marke! 🙂 Habe heute noch ein Thema bei Manja Mdxi Movies gesehen, bei dem die Bilder echt gut sichtbar sind. THE DYAD THEME heisst das Ding. Ist aber sehr clean. Danke nochmal für die Ermutigung. Tut gut!
        LG, Markus

  2. Wow, there so many outstanding features presented in this composition. I too love the textures, b&w tonality and contrasting natural patterns with man-made, ordered shapes.

    • These are remains of groynes, they were used to secure the sand in beach area. Today they are made of stones. One is to the right. Didn’t fit into my composition, so you can’t see it. 🙂 Glad you like it, Angela.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s